Follow by Email
Instagram

travel and lifestyle

DIY Pumkin Spice Latte

DIY Pumkin Spice Latte

Ich liebe Kaffe und zwar zu jeder Jahreszeit! Erfrischender Eiskaffee im Sommer, cremiger Cappuccino im Winter und an kalten Frühlingstagen zum Aufwärmen und PUMKIN SPICE LATTE im Herbst – mein a b s o l u t e r Lieblingskaffee!

Soweit ich weiß, gibt es die warme Köstlichkeit bei uns nur in amerikanischen Coffeeshops und die wissen ganz genau, dass wir gerne ein paar Euro mehr zahlen, um an einen Pumkin Space Latte zu kommen.
Aber wie immer, wenn mir etwas zu teuer ist, versuche ich es selbst zu machen und so habe ich lange probiert und recherchiert und schließlich ein wirklich gutes Rezept für einen selbstgerechten Pumkin Space Latte zusammengestellt!

 

 

Pumkin Spice Zutaten

Laut Starbucks Website enthält ein Pumkin Space Latte folgende Zutaten:

  • Espresso
  • Pumkin Spice Sauce mit den Hauptzutaten: Kürbispüree, Kondensmilch, Zucker
  • Zimt, Vanille, Nelken und Muskatnuss
  • Milch nach Wahl

Also brauchen wir:

  • 1 TL gemahlenen Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • eine Prise Nelken und Muskatnuss
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • einen kleinen Speisekürbis
  • 4 EL Agavensirup (der hat eine herbstlichere Note als Zucker)
  • Kaffee und Milch nach Wahl

Da wir unsere Pumkin Space Sauce selbst machen, bleiben wir auch erheblich unter dem Kaloriengehalt von rund 310 kcal pro Tasse 🙂

 

Let’s Pumpkin-it

Als Erstes nehmen wir ein Stück vom Speisekürbis, schneiden es in Würfel und kochen diese dann, bis sie sich mit einer Gabel zerdrücken lassen. Man braucht wirklich nicht viel Kürbis, also Spart hier lieber, damit ihr am Ende nichts wegwerfen müsst!

 

 

Wenn das Kürbispüree fertig ist, machen wir uns an die Herstellung des Sirups.
Dazu alle Gewürze mit dem Agavensirup vermischen und fertig ist unsere Pumkin Space Sauce. Passt auf, dass ihr nicht zu viel Nelkenpulver erwischt, da das sehr geschmacksintensiv ist und leicht die anderen Gewürze überdecken kann!

Jetzt kommen ein Esslöffel von unserem Kürbispüree und unser Sirup zusammen mit einem doppelten Espresso und warmer Milch in einen Mixer. Ich nehme am liebsten Mandeldrink statt Milch und auch damit funktioniert es sehr gut, also nehmt einfach die Milch oder den Milchersatz der euch am besten schmeckt!

Alles gut mixen und fertig ist unser selbst gemachter Pumkin Spice Latte 🙂 und mit einem Klacks Schlagobers ist er dann wirklich perfekt.

 

 

Ihr könnt natürlich noch mehr Sirup hineingeben, wenn euch der Kaffee noch nicht süß genug ist, oder auch von einem Gewürz mehr oder weniger nehmen und euch so euren perfekten Herbstkaffee zaubern!

Viel Spaß beim Ausprobieren (und Geld sparen)! Ich hoffe mein Rezept schmeckt euch auch so gut wie mir und ihr habt ab jetzt ein neues Lieblingsgetränk 🙂

Schreibt mir doch, wie euer DIY Pumkin Spice Latte gelungen ist!

Bussi
eure Miriam



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.